Beiträge von Ting

    Hmm. Meine Erfahrung: Die Leute wollen kein Geld ausgeben. Ich habe selber nun 3 Jahre Kalender drucken lassen und habe inzwischen gar keine Lust mehr die Zeit dafür aufzuwenden, weil es sich absolut nicht lohnt, selbst wenn man nur auf Bestellung druckt. Und vorab eine Menge bestimmen finde ich hier fast unmöglich.


    Bei den Fotobüchern bin ich nicht ganz sicher, ich hab mir schonmal eins mit Zeichnungen machen lassen, ist eine schöne Sache. Würde dann aber eher zu was einfachen tendieren, wie eben einem Ausstellungskatalog.

    Soo, danke für den Hinweis bei FB Vany. :) War die letzten zwei Wochen im "Urlaub" und habe hier gar nichts mitbekommen.


    Ich bin auf jeden Fall dabei und wenn bis dahin nichts dagegen spricht ließe es sich bestimmt einrichten das ich zum Aufbau/zur Vorbereitung kommen kann. Von den bisherigen Zeichnungen dürfte ich noch alle hier haben, und es sind auch noch welche in Planung, war letzte Woche wieder im Zoo und habe mal wieder unzählige Vorlagen mitgebracht. :D

    Herzlich Willkommen! :)
    Ich frue mich schon auf deine Bilder, Wildlife und Robin Hood-Fanart (Ich nehme einfach mal an es handelt sich um den Disney RH :D ) klingt seeehr vielversprechend. *gg*

    Jaa auch eine sehr schöne Idee! Mal keine Hauptmotiv Vorlage in dem Sinne, sondern ein Hintergrund/Umgebungsvorlage. Cool! :thumbup:



    Für das Farbenprojekt wäre eine Graufstufenvorlage von Vorteil.. Hmm. Ein einfarbiges Tier, würde ich sagen? ?( Man kann ja auf einem Schwarz-Weiß Foto sowieso ganz gut erkennen ob in Tier weiß oder doch eher dunkel ist, da muss man sich dann eben selber überlegen ob man sich dran hält oder nicht. Man kann ja auch ein einfarbiges Tier zu einem bunten Schecken machen. ;)

    Karins Kommentar bei Süzans Mädchen hat mich gerade auf eine Idee gebracht. :D


    Zitat

    Hab auf FB gesehen, dass Du eine schwarz-weiße Vorlage dabei hattest!!
    Du hast doch hoffentlich auch eine farbige, oder? Das fände ich ja
    krass, wenn Du Dir die Farben selbst "ausdenken" würdest ;)

    Da hats bei mir gerade Klick gemacht und ich dachte mir DAS wär doch auch mal ein tolles Projekt in der Zukunft. :lough1: Ein Graustufenfoto, das von jedem individuell mit Farbe gestaltet werden kann.

    Jaaa das P2P. Ich wollte soooo gerne so viel mehr dazu machen, aber meistens hatte ich dann gerade andere Themen als die aktuellen, und im letzten Jahr dank der Kalender überhaupt keine Zeit mehr. Aaaber das jahr ist ja endlich rum. :D


    Ich würde auch weiterhin gerne was dazu machen, dein aktuelles Bild zB passt ja auch wieder super zum Wald.
    Allerdings finde ich auch immer noch, das das Thema zu groß ist. Im Prinzip geht hier ALLES rein wenn man will. Das kann natürlich von Vorteil sein, kann aber auch nach hinten losgehen. Ich fand das Nordamerika Projekt glücklicher gewählt, man musste sich zwar beschränken, hatte aber auch die Herausforderung sich mit dem Thema auseinander zu setzen.


    Für so kleine Themen wie bei Caro finde ich das Forum ehrlich gesagt zu klein - da müsste man ein Thema finden was alle gut finden und machen wollen, sonst kommen am Ende nur ein oder zwei Ergebnisse bei rum.

    Hallo Maika :wink: Herzlich Willkommen bei uns. :)
    Keine Sorge, hier ist egal wie "gut" oder "schlecht" du momentan zeichnest, hier findest du auf jeden Fall die richtige Hilfe. :)

    Hallo Eva, willkommen zurück! :wink:
    Ich glaube mich an deinen Namen zu erinnern, aber ich warte mal auf deine Zeichnungen, spätestens dann werd ich mich erinnern. :)

    Das "kleinere", bzw ein Thema ein Monat hätte ich tatsächlcih so vorgeschlagen, das es wirklich auch mal unterschiedliche Themen gibt. Was weiß ich, geometrische Formen (aus denen man ja einfach alles basteln kann), vielleicht mal eine oder zwei spezielle Farben, eine komplette Szenerie oder eben auch mal ein bestimmtes Material oder oder oder. Da würde ich sagen das wird ganz bunt gemixt, aber immer noch so das man trotzdem noch in seinem Interessensgebiet bleiben kann. Und sich jeder aussuchen kann ob detailliert ausgearbeitet oder doch eher skizzenhaft.

    So, in der Hoffnung das Wueste mir nicht zuvor kommt :D würde ich gerne ein neues Sammelthema starten.


    Worum es geht? Um große und kleine Projekte, um Ideen, was man denn machen könnte, was gar nicht geht, und zu was ihr Lust hättet.


    Wir haben aktuell als großes Projekt noch das "Eine Reise von Pol zu Pol" Projekt, das ist allerdings im Laufe der Zeit ziemlich eingeschlafen. Eine zu lange Laufzeit, und ein zu großes Spektrum an Themen. Dazu wäre nun zum einen die Frage: Die Themen alle zusammen packen und bspw. noch ein Jahr alles zusammen laufen lassen, oder die Akte P2P schließen und was Neues anfangen?


    Das Thema Nordamerika, welches vor dem P2P abgeschlossen wurde, ist deutlich besser angenommen worden, wie Wueste schon sagte war das ein Thema zu dem nicht nur Tiere, sondern auch Autos und Menschen gezeigt wurden.


    Außerdem habe ich gerade entdeckt, das wir noch ein kleines Projekt unter dem Namen "Das Experiment" haben. Eine Vorlage, verschiedene Interpretationen - auch hier sind natürlich alle noch herzlich eingeladen teilzunehmen. Die Vorlage ist nach wie vor online.



    Was mir also gerade spontan einfällt:



    • ein neues Großprojekt (Asien war mal im Gespräch, oder Afrika zB)
    • ein monatlich wechselndes, kleineres aber dennoch umfangreiches Projekt, bei dem man pro Monat ein Thema hat zu dem sich jeder was Überlegen kann. Themen könnten da zB von jedem vorgeschlagen werden, und an jedem Monatsende gibt es eine kleine Abstimmung. Ist allerdings wie gesagt sehr umfangreich für denjenigen der das Projekt betreut. Oder man sammelt von vornherein 12 Themen und lässt das Ganze erstmal ein Jahr laufen.


    Aber ich bin mir sicher da findet sich vielleicht auch noch was unkomplizierteres. :D


    Also habt ihr iiiiirgenwelche Ideen, immer her damit. :)

    Huhu, herzlich Willkommen! Buntstift und Bleistift kommt hier viel zu kurz, schön das wir ein bisschen Verstärkung bekommen! :)

    Ist doch kein Problem, hier sind auch einige dabei (wie ich ab und an auch wenn viel zu tun ist) die hauptsächlich mitlesen und zwischendurch nur mal eben kurz schreiben.