• Hallo liebe Foris,


    ich stolpere hier - dank Jeannine Lindholz - herein und erhoffe mir als (zumeist) stille Mitleserin hier Input.


    Gezeichnet habe ich schon, sobald ich wusste wie man Stifte korrekt einsetzt, mit Höhen und Tiefen ("Ein Hund hat 4 Beine, Penny. Da sind doch 4." *lach*). Speziell Pferde ziehen mich in ihren Bann, weswegen diese mein "Mittelpunkt" wurden, sowohl in meinen kreativen Zeichnungen (mal mehr, mal weniger realitätsfern), als auch im realen Leben.


    Hin und wieder schummelte sich mal ein anderes Tier dazwischen, Menschen jedoch wollten mir nie so wirklich gelingen *hust*. Obschon ich mich doch immer wieder an Manga/Zeichentrickfiguren versuchte.


    Zumeist war der Bleistift + normales A4-Papier mein Werkzeug, Buntstifte kamen später dazu, mit Tusche probierte ich auch einiges (mit nicht nennenswerten "Erfolgen"), Aquarell und Acryl eher experimentell als Komplettlaie und irgendwie blieb ich eher bei Bleistift.


    Irgendwann vor 4-5 Jahren jedoch flaute die Motivation ab. Ich konnte keine wirkliche Verbesserung erkennen und so langsam aber sicher langweilte mich das Ganze. Zumal ich immer in "ganz spezieller Zeichenstimmung" sein musste, um das Gefühl zu haben, GUTE Zeichnungen zu vollbringen.


    In einem anderen Forum las ich dann plötzlich von Jeannine L.indholz und ihre Ergebnisse faszinierten mich. DAS wollte ich auch, aber ich wusste nicht so recht wie und war doch irgendwie... Doch, zu stolz um nachzufragen und so verlor ich das Zeichnen komplett aus den Augen, die Skizzen, Zeichnungen, Portraits und Co. landeten in irgendwelchen Kisten, in irgendwelchen Ecken und beim vorbei-Gehen flüsterte doch hin und wieder eine Skizze mir zu ("Magst du mich nicht fertig stellen? Hier, hier! Ich bin auch noch unvollständig!"), aber das reale Leben hatte genug Sorgen & Aufgaben für mich bereit und so rückten die Zeichenstücke in weite Ferne...


    Vor kurzem fragte mich dann eine Freundin, ob ich nicht mal wieder was für sie machen konnte und als ich dann spontan eine Zeichnung hinkritzeln wollte... Naja, legen wir den Mantel des Schweigens über die Zeichnung, sie landete ungalant in Ablage P.


    Nun bin ich - denke ich - wieder bereit mich auszuprobieren und erhoffe mir durch dieses Forum Input um wieder "rein" zu kommen, wieder die Motivation für regelmäßige Zeichnungen zu finden und zu meiner alten Form und irgendwann auch zu neuer, besserer Form & anderen Hilfsmitteln zu finden.


    Ich habe gelesen, dass eher aktive Mitglieder gewünscht sind, hoffe aber ihr seht es mir nach, wenn ich erst einmal relativ wenig schreibe. Am liebsten habe ich es, wenn ich erst einmal etwas stöbern, lernen & lesen kann und wenn die Zeichenfinger wieder "warm gemalt" sind, werde ich auch sicher aktiv(er), versprochen! :D


    Liebe Grüße

    Penny

  • Hallo Penny :)


    danke für deine Anmeldung!


    Ich habe dich gerade freigeschaltet. Sorry es hat etwas gedauert, ich war das Wochenende über unterwegs :)

    Schöne Techniken hast du dir raus gesucht und mit dem Tier-Thema bist du hier auch sehr gut aufgehoben :) Menschen werden zwar auch gemalt, aber doch eher weniger :) Wir haben hier einen Motivationsthread erstellt, wo wir die Veränderungen, die wir über die Jahre gemacht haben, dokumentiert haben :)

    Motivations-Thema


    Ansonsten schau doch mal im Lexikon (ganz oben) vorbei, dort siehst du dann auch einige Informationen zu bestimmten Techniken, oder aber auch Workshops :)


    Aktive Mitglieder sind immer sehr willkommen, in letzter Zeit kämpfen wir aber dennoch auch immer damit, dass es recht ruhig wird, wir waren also leider auch schonmal aktiver, geben uns aber auf jeden Fall immer Mühe, um Hilfestellungen zu geben oder Kommentare zu schreiben.


    Liebe Grüße,

    Vany

  • Herzlich willkommen bei uns :)


    Erstmal Danke für deine ausführliche Vorstellung. Hexen können wir auch nicht - aber helfen tun wir gerne. Knackpunkt ist halt einfach Übung. Nach ein paar Jahren den Stift in die Hand zu nehmen und zu erwarten, man ist jetzt älter und jetzt klappt das auf Anhieb - weil, man konnte es ja mal - wird mit ziemlicher Sicherheit schief gehen. Besser - bis hin zu sehr gut - schafft mMn jeder, wenn er nur genug Zeit reinsteckt. Jeden Tag (oder mehrmals die Woche) üben im Skizzenbuch und da an ‚seinen‘ Baustellen arbeiten bringt enorm viel und dann wird das. Aber ist halt leider wie Klavierspielen - man muss es machen, um es zu lernen.


    Lange Rede, kurzer Sinn, trau dich ruhig auch was ‚schlechtes‘ zu zeigen. Das Forum ist ja nicht öffentlich einsehbar - und egal in welcher Phase du gerade ‚feststeckst‘ hier gibt’s mindestens einen, der genau da auch schon war und dir sagen kann, wie du da am besten weiterkommst. Das bringt dich schneller weiter als alles Mitlesen.


    Womit wir bei dem Thema ‚Aktivität‘ sind, in Zeiten von Facebook und Instagram hat’s das Format Forum einfach schwer. Trotzdem machen wir es weiter, weil es einfach andere Möglichkeiten bietet - Vorallem im Punkt Übersichtlichkeit... was halt gut ist, wenn man zu bestimmten Themen Anregungen oder Hilfe braucht. Leider schläft das Forum immer wieder ein - und wenn niemand was schreibt, schauen die Leute nicht regelmäßig rein - und es wird nochweniger geschrieben. Daher einfach die Bitte um etwas Aktivität. Du musst ja nichtmal Bilder zeigen. Stell Fragen oder gib deine Meinung zu Themen ab.


    Viel Spaß!


    Edit: wir haben auch außerhalb vom Forum eine kleine Chatgruppe, der du gerne beitreten kannst. Sie läuft über die App Discord. Auf Mobilgeräten kannst du dir die App installieren, am Rechner geht es über folgenden Link https://discord.gg/cJYQ9Jm .

    Wenn du auf dem Handy/Tablet die App installiert hast und du auf den Link hier klickst, landest du automatisch in unserer Chatgruppe.