Vorstellung (Ute)

  • Hallo, ich bin Ute und bin neu hier. Ich bin 58 Jahre alt und habe in meiner Jugend sehr gern gemalt. Meistens hab ich Ölfarben benutzt aber ich habe auch AquarelleAquarelle gemalt. Leider fehlte mir viele Jahre die Zeit und Ruhe dieses Hobby weiter zu betreiben. (Kinder, Arbeit , Hausbau, Umbau, Grundstück) Jetzt bin ich seit vielen Jahren krank und eigentlich fehlt mir die Kraft um lange genug zu sitzen und malen zu können. Doch ich würde es gern versuchen.

    Die Bilder eines Mitglieds dieses Forums haben mich sehr begeistert und meine Lust ist so groß. Ich würde mich gern etwas im Forum umsehen und vielleicht kann ich ja doch wieder etwas schaffen.

    LG Ute

  • Hallo Ute :)


    schön, dass du hier bist! Ich habe dich eben freigeschaltet.

    Ich hoffe, dass du deine Kraft für die Malerei wieder findest. Und wenn es nur eine kurze Zeit am Tag ist :) Es entspannt und macht Spaß.


    Ich wünsche dir viel Spaß hier im Forum und dass es dich inspiriert! Es gibt viele Techniken, die du ausprobieren könntest. Öl ist ja doch sehr langwierig, aber vielleicht ist eine andere Technik einfacher für dich, wenn du nicht mehr so lange sitzen kannst, vielleicht muss etwas her, was schneller geht.


    Wenn du Fragen hast, einfach drauf los fragen!


    Liebe Grüße,

    Vany

  • Hallo Vany

    Vielen Dank fürs freischalten und die nette Aufnahme. Es stimmt, Öl kommt nicht mehr in Frage, das braucht zu lange. Deshalb hatte ich mich vor ein paar Jahren mit Acryl versucht, es hat mich viel Kraft gekostet, aber es war ganz akzeptabel.

    An die Bilder von dir, liebe Karin, bin ich bei weitem nicht ran gekommen. Schön, dich hier wieder zu treffen!

    Liebe Grüße

    Ute

  • Herzlich willkommen bei uns :rose:

    Ich wünsche dir hier viel Spaß beim Stöbern und dass du die Kraft für dieses wunderbare Hobby findest. Muss ja nix großes sein. Ein Skizzenbuch tut's ja zB auch. Ich kann dir als Medium auch Gouache ans Herz legen. Verzieht Fehler, ist äußerst unkompliziert und trocknet sehr zügig.

  • Gern geschehen, liebe Karin, bin richtig bißchen neidisch, möchte auch so tolle Bilder malen können.;) Ich weiß ja, von nichts wird nichts, es braucht viel Übung, aber auch Talent.


    Liebe Oceansoul,

    Danke für den Tip, das klingt gut. Zunächst werde ich mich gründlich umsehen, bißchen probieren und sehen was geht. Acrylfarbe und Ölkreide, Pinsel und Spachteln habe ich, muss mich dann entscheiden, was ich mir noch zulege.:/

  • Ich komme dafür mit Pinseln nicht so gut zurecht. Öl hab ich zwar noch nie probiert, aber Aquarell.

    Und nachdem ich jetzt 3 Jahre mit Pastell zeichne, muß ich einfach sagen, dass mir das am meisten liegt (und daneben noch Kohle).
    So muß jeder für sich das finden, was er/sie am liebsten mag.

    Kohle find ich auch sehr gut, wenn man nicht so fit ist, liebe Ute, da man absolut gar keine Kraft braucht. Pastell genauso, nur ist Pastell halt eine Schweinerei... :D Zumindest, wenn man viel mit Kreide arbeitet auf größeren Formaten. Mit Pastellstiften gehts wiederum ;)

    Bin gespannt, was du als erstes probieren wirst ;)

    Ideale sind wie Sterne: man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren. (Carl Schurz)

  • Hi Karin,

    Stimmt, Kohlezeichnungen hab ich gar nicht mehr aufm Schirm gehabt. Ist zum Üben ganz gut. Aber Pastellfarben würden mir besser liegen. Anderer Seits, den meisten Spaß hat mir immer Aquarell gemacht. Es hat immer auch einen gewissen Überraschungseffekt und kann recht schnell schöne Effekte sehen.

    LG